performativ | diskursiv | zündend


FUNKENFLUG

performativ | diskursiv | zündend

Performances, Präsentationen, Film, Lesungen, Vorträge und Talks im Künstlerhaus kuratiert von Maria Christine Holter


Die nächsten Funken fliegen wieder am 15. November 2018.
Wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen!
Bis dahin wünschen wir viel Spaß beim Stöbern auf der FUNKENFLUG Website!

FUNKENFLUG – die "zündende" Veranstaltungsreihe im Künstlerhaus:
Begleitend zu themenbezogenen Gruppenausstellungen wie "Brennende Fragen" 2015/16 (FUNKENFLUG 1-4) und "Das bessere Leben" 2017 (FUNKENFLUG 5-7) flogen im Herbst/Winter 2017/18 anlässlich der Ausstellung "Andere Geschichte(n)" im Künstlerhaus 1050 neuerlich die Funken: Performances von CEMS (Michael Endlicher & Cynthia Schwertsik), Schmesiér (Florian Schmeiser) und kozek hörlonski (Peter Kozek & Thomas Hörl), sowie Lesungen von den erst jüngst mit Auszeichnungen bedachten Literaten Franzobel und Josef Haslinger standen am Programm.

Im Anschluss daran lud Kuratorin Maria Christine Holter Kunst- und Kulturschaffende, WissenschaftlerInnen, MedienvertreterInnen und Publikum zum Gespräch. Zu den Gästen zählten neben den bereits genannten Akteuren: die Künstlerinnen der Ausstellung Maria Grün und Elisabeth Wedenig, Kurator Günther Oberhollenzer, Filmemacherin Ruth Beckermann, Kulturwissenschaftler Wolfgang Müller-Funk, Medienwissenschafterin Karin Harrasser, Soziologin Christina Lammer und Starchirurg Manfred Frey.

Ab Herbst ist es wieder so weit - die neuen Termine:
FUNKENFLUG 11: Paradoxie als Strategie der Resilienz am 15. November 2018
FUNKENFLUG 12: Subtile Revolutionen am 17. Jänner 2019

facebook_20x20px_rounded_new



IMPRESSUM
© Künstlerhaus 2017